Welpenblog G-Wurf

  • Die Zukunft liegt vor Euch !

    Gala, Gwendolyn, Gandhi, Guinness und Gustav von der Holgenburg

    Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast.

    (Antoine de Saint Exuperie)

    Vertrauen schaffen, Bindung stärken, Beziehung festigen benötigt Zeit, Geduld, Liebe, Vertrauen, Konsequenz und Disziplin.

    Schöne aber auch anstrengende Wochen liegen hinter uns und wieder einmal haben wir in der Aufzucht unserer Welpen unser Bestes gegeben.

    Gut gerüstet und vorbereitet für ihre Zukunft übergeben wir sie nun vertrauensvoll in Eure Hände.

    Hütet diese Schätze gut, wachst zusammen, habt eine spannende Zeit und viele harmonische Jahre miteinander.

    Das wünschen wir Euch und uns von ganzem Herzen.

    Tina und Martin Hauser

    Wir wünschen euch G-Holgenburgerchen einen guten Start in euren neuen Familien !

  • Woche 8 und Abschied

    Nach 8 Wochen sind unsere Welpen bereit in ihre neuen Familien zu ziehen und die weite Welt zu erobern.
    Impfen, Chippen und Autofahrten haben die Kleinen bestens hinter sich gebracht. Der erste Besuch beim Tierarzt verlief sehr entspannt.

    Auch die Wurfabnahme war für alle wieder einmal eine runde Sache. Wir können sehr stolz auf diese tollen Welpen und unsere allerbeste Dayeli sein.

  • Woche 7

    Viel Sonne, herrliche Frühlingstage mit richtigem Badewetter und so konnte auch das „Planschbecken“ einmal getestet werden.
    Eine schöne Abwechslung für die Welpen, die sie gerne angenommen haben.

    Die Zeit vergeht so schnell und die Welpen werden von Tag zu Tag flinker, wendiger und unternehmungslustiger.

    Die Regentage werden in der Kuschelkiste verschlafen und auch im Welpenzimmer gibt es ausreichend Beschäftigungsmöglichkeiten.

    Sobald die Terrassentür sich aber öffnet, stürmt die Bande nach draussen auf die Wiese um zu spielen, jagen, klettern und beobachten.
    Wir geniessen die letzte Woche mit unserer „G-Gang“ 😉

  • Turbulente Gartentage

    Unsere Welpen erobern Terrasse und Garten täglich neu und mit zunehmendem Tempo.
    Die Beschäftigungsangebote werden gemeinsam erkundet und die verschiedenen Untergründe ausprobiert.

    Um den Rehlauscher wurde heiss gefochten und auch die Rehdecke wurde von der Bande gebeutelt was das Zeug hielt.

    Auch die Technik kommt nicht zu kurz 🙂

  • Eindrücke aus der fünften Lebenswoche

    Unsere Welpen haben sich im Gartenzimmer sehr gut eingelebt. Sie nehmen die angebotenen Spielmöglichkeiten sehr gerne an. Verstecken, Nachlaufen und Klettern gehören zur Tagesordnung.

    Mitunter geht es auch schon etwas heftiger zur Sache, die Ruten und die Ohren der Geschwisterchen sind doch zu verlockend . . . aber Dayeli ist meist zur Beschwichtigung zur Stelle.

    Mittlerweile fressen die Welpen ihren Brei auch aus den Schälchen, mehr oder weniger ordentlich 🙂

    Wir hoffen nun auf besseres Wetter, damit die Welpen in den nächsten Tagen auch die Terrasse und den Garten kennenlernen können.

  • Umzug ins Gartenzimmer

    Mehr Bewegung verbraucht auch mehr Energie und so sind wir jetzt in der Zwischenzeit ins Gartenzimmer umgezogen.
    Die neue Umgebung und das reichliche Platzangebot sind gut bei der Truppe angekommen.

    Die Milchzähne sind jetzt bei allen Welpen durch und der Zeitpunkt für die Zufütterung ist definitiv gekommen.
    Ein sicheres Zeichen dafür war auch, dass Dayeli ihr Futters für die Welpen wieder ausgewürgt hat.

    Die Kleinen haben die Mahlzeiten aus den Schälchen sofort angenommen und die Milch mit Begeisterung geschlabbert.
    Die Welpen spielen jetzt sehr schön mit Ihrer Mutter und miteinander.
    Dayeli geniesst die Entlastung sehr.

    . . . und schliesslich sind dann alle wieder sehr müde !

    Müde, satt und zufrieden kuscheln sie dann gemeinsam mit dem alten „Bruder Bär“ 😉

  • Start in die vierte Lebenswoche

    Die Natur wächst und blüht nach Kräften und auch unsere Welpen gedeihen bestens !

    Mittlerweile sind bei allen Welpen die Milchzähne durchgebrochen.
    Die letzten Tage waren manchmal etwas unruhig – zahnen ist auch für Welpen schmerzhaft.
    Die Gewichtszunahme beträgt täglich zwischen 100 und 140 Gramm. Die Kleinen werden immer lebhafter und verbrauchen daher auch mehr Energie.
    Dayeli wirkt langsam etwas erschöpft. Um sie zu entlasten werden wir demnächst mit der Zufütterung beginnen.

  • Woche 3 – Beschaulichkeit vorbei

    Heute, am Tag 17 haben wir die Wurfkiste geöffnet, um den Welpen mehr Bewegungsfreiheit zu geben.

    Mittlerweile sind nämlich bei allen Babys die Augen geöffnet und somit erfolgt die Orientierung nicht mehr ausschliesslich nach Wärmequelle und Geruch von Geschwistern und Mutter.

    Aus der robbenden Fortbewegung ist jetzt ein wackeliger, noch recht ungezielter Gang geworden. Auch die Stimmen der Mannschaft werden nun kräftig eingesetzt und gemeinsam wird gemaunzt, gebellt und auch schon mal geknurrt.

    Dayeli versorgt ihren Wurf sehr gewissenhaft, sie hat genug Milch und die Zufütterung ist noch nicht notwendig.
    Die Welpen werden jeden Tag von uns zur Kontrolle gewogen.

    Alle Welpen haben ihr Geburtsgewicht verdreifacht.
    Die Rüden wiegen heute zwischen 1.820 g und 1.900 g, die Hündinnen sind bei 1.520 bzw. 1.550 g.
    Wie man sieht, eine sehr homogene Verteilung 🙂

    Noch sind die Wachphasen der Welpen sehr kurz und der Schlaf nimmt den Grossteil des Tages ein.

  • Tag 10 in der Welpenkiste

    Wieder sind einige ruhige Tage vergangen, in denen man den Welpen förmlich beim Wachsen zusehen konnte.
    Mittlerweile haben alle ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt.
    Heute haben wir die erste Entwurmung durchgeführt. Die Begeisterung der Mannschaft war allenfalls mittelmässig 😉 !
    In den nächsten Tagen werden sich die Augen der Welpen öffnen. Zwei der Rüden blinzeln schon aus schmalen Sehschlitzen heraus.
    Wir freuen uns wieder sehr auf die ersten Blickkontakte.

  • Eindrücke aus der ersten Lebenswoche

    Wir geniessen die friedvollen und ruhigen Tage der ersten Woche mit unseren Welpen.
    Allen geht es gut. Die Kleinen legen täglich an Gewicht zu und liegen meist zufrieden in ihrer Wurfkiste.
    Dayeli freut sich ungemein über die wiedergewonnene „Bauchfreiheit“ und düst voller Elan ihre Runden ums Haus.
    Die Nabelstellen der Welpen sind gut verheilt und die spitzen Krallen haben wir bereits gekürzt, um Dayelis Gesäuge zu schützen.
    Oma Lizzi ist bei der Welpenpflege natürlich wieder einmal nicht zu bremsen 🙂 🙂 🙂

  • Angekommen

    Am 04.03.2022 sind unsere G-chen gelandet.
    Drei schwere Jungs und zwei kräftige Mädels hat uns Dayeli an diesem frostigen Morgen geschenkt.
    Trotz der stattlichen Geburtsgewichte verlief die Geburt ohne Komplikationen.
    Alle Welpen sind agil und trinken gut.
    Dayeli ist sehr zufrieden mit sich und kümmert sich entspannt um ihre Welpen.

    Wir freuen uns einmal mehr auf 8 spannende Wochen.

  • Der Countdown läuft

    Nur noch wenige Tage, bis wir unseren G-Wurf erwarten. Wir freuen uns sehr darauf, Dayelis Welpen auf der Welt willkommen zu heißen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten